Foto: Gabriel Tschöll

Irene Prugger

geboren 1959 in Hall/Tirol, Schriftstellerin und freie Journalistin. Romane, Erzählungen, Kurzgeschichten, Hörspiele, Theatertexte. Mehrfach ausgezeichnet. Regelmäßige Reportagen, Interviews, Kolumnen und Rezensionen für die Kulturbeilage der Wiener Zeitung.

Romane: u.a. „Frauen im Schlafrock“(Skarabäus 2005), Schuhe für Ruth (Skarabäus 2008).

Erzählbände: „Nackte Helden und andere Geschichten von Frauen“ (Skarabäus 2003) „Letzte Ausfahrt vor der Grenze“ (Haymon 2011).

Reportagenbücher: „Almgeschichten – Vom Leben nah am Himmel“ (Löwenzahn 2010), „Südtiroler Almgeschichten“ (Löwenzahn 2012)